English
Français
Deutsch
Español
Български
  Home Kontakten Login Registrieren 0 Artikel 13 Dezember 2017
Katalog Seminar Download Shop Mobile Nachrichten Bilder Kalender Forum
 

Jetz kaufen !
Sonderangebot

CDs
Volksmusik CDs
Ethno Musik-CDs
Orthodoxe Musik-CDs


DVDs
Musik, Tänze DVDs
Konzert-DVDs


Karaoke

Traditionelle Kostüme
Kostüme Für Frauen
Kostüme Für Männer
Kinder Kostüme
Baby-Kostüme
Shirts mit Stickerei
Schuhe, tzarvuli
Traditionelle Schürze
Gürtelschnalle , pendari
Stilisierte Kostüme

Musikinstrumente
Trad Musikinstrumente
Kasten

Souveniere
Puppen
Martenitzi
Keramik
Textile

Holz


Teppiche
Teppiche - Tschiprovtzi

Bücher, Führer, Maps
Bücher






Flagge
Nationalflagge




Zahlmethoden
Lieferungsart
FAQ
Rückgabepolitik
Grössen




Suche
Schlüsselwörter:

Orlin Anastasov
Orlin Anastasov war geboren 1976 in Russe (Bulgarien). Seine Eltern Maria und Venzislavova Anastas Anastasov, waren führende Opernsänger in der Rousse Theater. Orlin Anastasov begann seine Oper singen frühen Studien mit Maestro Georgi Deliganev.

Er machte seine Opern-Debüt beim 20 in Aida. Während 1998-1999 sang er als Ferrando in Il Trovatore in Düsseldorf, als Filipo II in Don Carlos in Sofia und Ramphis in Aida in Wiesbaden. Im Jahr 1998 gewann er den ersten Preis beim Wettbewerb Hristo Brambov in Sofia - Bulgarien.

Im April 1999, in Puerto Rico, gewann er den großen Wettbewerb Operalia - Plasido Domingo; im Juni des gleichen Jahres machte er sein Debüt an der Mailänder Scala als Basilio in Il Barbiere di Siviglia unter der Leitung von Riccardo Chilly. Im Juli 2000 setzte er seine Debüts an Arena di Verona in Aida, in Covent Garden in London in La Battaglia di Legnano und an der Staatsoper von Wien als Ramphis in Aida.

Weitere wichtige Engagements waren La Somnambula im Teatro Real in Madrid, Aida in Berlin, Norma in Opera di Roma und in Karlsruhe, und viele Aufführungen von Verdis Requiem: mit Riccardo Chailly in Paris, Toulouse, Amsterdam und Mailand, in Monte Carlo führte von Georges Prêtre, in London, Manchester, Birmingham und Sheffield unter der Leitung von Mark Elder. Er sang auch mit dem London Symphony Orchestra unter der Durchführung von Sir Colin Davis in Benvenuto Cellini, L'Enfance du Christ, Romeo et Juliette und Les Troyanes von Berlioz, in Triest Er debütierte in La Bohème unter der Leitung von Daniel Oren, in Hamburg sang er in Rigoletto, in Palma de Mallorca - Puritani, in Malaga - Ernani und in Frankfurt Il Barbiere di Siviglia. In Puerto Rico und Washington beteiligt er sich am Gala-Konzert mit Placido Domingo, in Regio di Parma hatte er einen wunderbaren Erfolg in Macbeth.

Er war sehr erfolgreich in seinem Debüt in Attila in Covent Garden, London. Er sang auch in Lima (Peru) in La Forza del destino, againe in Aida in Arena di Verona; Festival in Spoleto in Verdis Requiem unter der Leitung von Riccardo Chailly und mit der Accademia di Santa Cecilia in einem Konzert in Caracalla. Er machte seinem amerikanischen Debüt in Washington sangen La Bohème, nachdem er sang Il Barbiere di Siviglia in Toulouse, Il Trovatore in Palermo, I vespri siciliani in Busseto und Ravenna; Il Trovatore in Hamburg, Rossinis Stabat Mater in Semana Musical in Cuenca ; Romeo und Juliette von Berlioz in Sao Carlos, Lisboa; in Berlin La Bohème und Il Barbiere di Siviglia, in Busseto Macbeth und bei den Salzburger Festspielen Samson et Dalila. In der Anfang 2004 kehrte er nach La Scala mit Turandot und an Covent Garden mit Simon Boccanegra, und mit I vespri siciliani in Ferrara. In den Jahren 2003 und 2004 sang er in Il Trovatore an der Pariser Grand Opéra.

Seine weiteren Engagements sind Nabucco, La Favorita, Stabat Mater (Rossini), Requiem (Verdi) im Carlo Felice in Genua, Aida in Bruxelles, ich Vespi siciliani in Palermo, Simon Boccanegra in Cagliari, Attila in Rom, Don Carlos in Ravena, Busseto , Ferrara und Modena; La Bohème in Orange, Ernani in Las Palmas und Vigoleno, Faust in Monte Carlo, La Forza del destino in Avignon und Busseto, Don Carlos im Teatro Liceu in Barcelona.

082400
Orthodoxe Gesänge - Orlin Anastasov & Sieben Heiligen Chor
Orlin Anastasov, Seven Saints - Kammerchor
Herausgeber: Gega New
Preis: €10.00 €7.00
Einkaufswagen
Details
  
2 Artikel, 1 Seite | « 1 »

ArtistenHerausgeberAuthorenAusgeberHerrstellerLiedtexte

Währung
EUR   USD   BGN

Korb
Sie haben keine Waren in Ihrem Korb zugefügt Wählen Sie Waren aus dem Balkanfolk Online Geschäft

Promo Kode
Wenn Sie einen Promo Kode haben, tragen Sie ihn im Feld um eine Ermässigung zy bekommen. (Clicken Sie hier um mehr über den Promo Kode und die Ermässigungen, die Sie bekommen können herauszufinden)


Top Mp3
Tchula te mama, Rado le
Povlekana
Boyna
Trite pati
Djinovsko horo
Lazar ide, Lazar scheta (na starata stopanka)
Petrunino horo
Novoselsko
Tezhkoto
Selo, selo



Souveniere
Taschentücher mit bulgarischen Stickerei und Spitze


Traditionelle Kostüme
Litak from Tran - Bulgaria


Traditionelle Kostüme
Bulgarische bestickte Hemd von Moesia



©1996-2017, Alle Rechte vorbehalten, Balkanfolk GmbH   Newsletter Links Bezeichnungen vom Gebrauch
Design und Entwicklung vorbei Orange Ideas