English
Français
Deutsch
Español
Български
  Home Kontakten Login Registrieren 0 Artikel 17 Dezember 2017
Katalog Seminar Download Shop Mobile Nachrichten Bilder Kalender Forum
Das bulgarische Volkslied ist ein kleines Wunder
Das bulgarische Volkslied ist ein kleines Wunder


lesen Sie auf: English Français Deutsch Български
Das bulgarische Volkslied ist ein kleines Wunder
16 April 2008 - Australien
Share   

Während des Multinationalen Festivals in Kanbera im Februar dieses Jahr habe ich die Möglichkeit gehabt, eine unwahrscheinliche Bulgarin dort kennen zu lernen. Die einzige Ursache, dass sie in Kanbera war, waren die Aufführungen des Ensembels "Varna".

Eine Frau, die eine grosse, schreckliche, persönliche Tragödie überlebt hat, und trotzdem sie hat noch Kräfte und Zeit, um die Bulgarische Kultur und Bulgarische Folklore zu popularisieren, hier im entfernten Land Australien.

Sie ist Valja Janinska.

Geboren und gewachsen in unserer schönen Haupstadt Sofia, eine Diplomingenieurin und wie viele von uns brachte sie das Schicksal zu Australien.

Sehr bald nach ihrer Auskunf überlebte sie eine grosse Tragödie. In Folge blieb sie einige Tage in Koma. Viele Monate lang danach herstellte sie ihre Gesundheit wieder. Mit übermenschlichen Mühen versuchten die Ärzte, ihr das Leben zu retten. In dieser anstrengenden Zeit waren unzertrennlich bei ihr ihre Mutter, ihr Ehemann und ihr kleiner Sohn und ihre Freunde aus der Chor "Martenitza". Diese grose Liebe hielft ihr bei ihrer Wiederherstellung.

Und heute Valja sagt, dass sie zweites Leben hat. Ein Leben, das sie allem Guten, was sie in Bulgarien gelernt hat, widmen möchte.

Und dann, als Valja ihre Augen öffnete, begann sie zu singen und nicht anders, sondern begann bulgarische Volkslieder zu singen. Alle  ihre Freunde bewunderten sich über ihre melodische Stimme. Aber die Überaschung war grösser, als sie das Lied "Imala maika edno mi tschedo" sang.

Wie eine Gabe von Gott, die bulgarische Volkslieder helfen ihr, dass sie den Schmerz leichter überwindet, damit sie von der Reihe von Operationen scheller wiederherstellten kann.

Tag nach dem Tag wird sie immer besser und fährt fort wieder in Chor "Martenitza" zu singen. Bulgarien hat gegeben und gibt noch der Welt Reihe von grossartigen Stimmen. Und ihre schöne und warme Stimme ist wie ein Balsam der Seele. In ihrem grossen Lächeln und in ihrem hellen Blick wirkt eine Vertraulichkeit zu den Menschen aus und sie lieben ihre Lieder zu hören.

Und jetzt, wenn ich über Valja schreibe, höre ich noch ihre milde Stimme wie sie singt "Katerino, mome". Ein Wunder ist die Stimme von Valja Janinska, ein Wunder von Gott. Eine Stimme, die deine finsteren Gedanken wegspült, die eine Hoffnung in deine Seele einflösst.

Sogar diese, die ihre Stimme zum ersten mal hören, können sie gleichgültig nicht bleiben, weil ihre Stimme die magische Kraft hat zu bezaubern und zu erregen.

Wenn ich ihre Lieder höre, spüle ich die grosse Magie des Bulgarischen Volksliedes.

Valja singt nicht nur, sie lebt mit den Liedern.

Sie ist ehemaliger Mitglied des Ensembels "Gotze Deltschev" - Sofia, Bulgarien.

Heuzutage verschiedene australischen Organisationen laden sie ein, dass sie an Konzerten wegen verschiedener Anlässe teilnehmen. Egal wo ihre Teilnahme ist, immer singt sie unsere bulgarische Lieder. Das sind Lieder, die mit viel Liebe und Traurigkeit wegen Bulgarien aufgeführt wurden.

In derselben Zeit ist Valja auch eine wunderschöne Mutter und Ehefrau, und das ist nicht alles, sie ist auch ein grossartiger Freund.

Ausserordentlich intelligent und belesen, sie sucht immer verschiedene Anlässe zur Werbung für die bulgarischen Kultur und Folklore in Australien. Mit Stolz trägt sie ihre Volkstracht.

Für kurze Zeit nach ihrer Wiederherstellung schaffte sie viele Kontakte mit verschiedenen Kulturinstitutionen in Sidnei und Kanbera. Auf diese Weise erinnert sie an Bulgarien und an Bulgaren und auch daran, dass die Bulgaren sehr grosszügige Leute sind. Sie bemüht sich sehr, damit sie Bulgarien von der besten Seite darstellen kann.

Valja hat viele interessanten Ideen, wie Bulgarien im wahrsten Licht darstellt wird, damit keine schlechte Gedanken an das Land entstehen werden. Hoffentlich wird sie noch Kräfte dafür und die Unterstützung von unseren Landsmänner haben, um ihre Ideen zu verwirklichen.

Valja glaubt, dass die Menschlichkeit immer besiegt. Und das Lied ist ein kleiner Zauber, der sehr nützbar ist, besonders wenn man weit von seinem Heimat ist.

Für das Lied alle Leute sind gleichbedeutend. Es ist von keiner Bedeutung wo das Lied dargestellt wird, im Theater, in einem kleinen Saal oder garade auf der Waldwiese. Es ist wichtig, dass die Leute das Lied lieben...


Vom ganzen Herzen wünsche ich ihr Gesundheit und viele Jahre noch im Leben, damit sie immer weiter singt und damit sie noch Vergnügung allen Leuten bringen kann, die sie gern ihre Lieder hören. Dass sie ein Botschafter der bulgarischen folkloristischen Kunst im entfernten Land Australien sein wird.
 

Adriana Andreeva
Kanbera, Australien

Übersetzung: Valentina Karolova



zurück
Druck
senden an Freunde
Adriana Andreeva – Tabisz

Kommentare
Anmerkungen bekanntgeben Sie, LOGON zuerst wenn. 0 Аnmerkungen, 0 Seiten | « »
0 Аnmerkungen, 0 Seiten | « »


Add to Google    Add to My Yahoo!
Top Mp3
Grantcharsko horo
Lyasata
Daychovo horo
Djanguriza
Pistilche
Pazardjishka kopanitsa
Schipotchensko horo
Danke
Tropanka
Krivoto


Traditionelle Kostüme

Traditionelle Kostüme
Bulgarische Traditionelle Kostüme


Reklameanzeige


©1996-2017, Alle Rechte vorbehalten, Balkanfolk GmbH   Newsletter Links Bezeichnungen vom Gebrauch
Design und Entwicklung vorbei Orange Ideas