English
Français
Deutsch
Español
Български
  Home Kontakten Login Registrieren 0 Artikel 24 Oktober 2017
Katalog Seminar Download Shop Mobile Nachrichten Bilder Kalender Forum
Bulgarisches Volkserbe - Kosta Kolev
Bulgarisches Volkserbe - Kosta Kolev


lesen Sie auf: English Deutsch Български
Bulgarisches Volkserbe - Kosta Kolev
2 April 2008 - Sofia, Bulgaria
Share   

Das Musikhaus "Gega Neue" fährt fort seine Reihe "Bulgarisches Volkserbe" mit Liedern und Instrumentalmelodien von Kosta Kolev zu sammeln. Es sind dadrin ein kleiner Teil von seinen populärsten Bearbeitungen und Autorlieder beinhaltet: "Haramiisko horo", "Zaiko, kukuraiko", "Kalimaiko, Denku mari", "Ljulka se ljulia, devoiko", "Tschie e tova momitsche", "Proviknal mi se´i Nikola", "Rossen, Rossen", "Krivo plovdivsko horo" und andere. Die Aufnahmen gehören den populärsten Aufführern: Kostadin Gugov, Janka Rupkina, Das Ensemble für Volkslieder, Kostadin Varimezov-Dudelsack, Kaitscho Kamenov, Nedjalka Keranova, Ensemble "Trakia" - Stadt Plovdiv, Stojan Velitschkov -Hirtenflöte, Boris Maschalov, Elena Boschkova, Orchester für Volkslieder, Maria Leschkova, Boris Karlov - Akkordeon, Verka Siderova, Rosa Tzwetkov, Nikola Gantschev - Hirtenflöte und Kosta Kolev - Akkordeon.

Der Name von Kosta Kolev (1921 geboren) ist ein Emblem der bulgarischen Volksmusik. Akkordeonspieler, Komponist, Dirigent-in den dritten Bereichen ist er glänzend! Heute können wir uns nicht vorstellen die Entwicklung unserer Traditionalkultur ohne seine unikalen Bearbeitungen und seine Autormusik, ohne seine glänzenden Aufführungen mit Akkordeon, ohne seine grosse Dirigentarbeit. Erwachsen in der Familie von grossen Volksmusikanten, er spielt von minderjährigem Alter aus. Ausser dem Akkordeon, auf dem er ein unbestreitbarer Maister ist, kennt er fast alle Blasinstrumente. Das hilft ihm insbesonder bei seiner Komponistarbeit.

Seine Konzerte im Staat sind legendär. Er hat mit allen grossen Ausführendern gearbeitet: Atanaska Todorova, Gjurgia Pindschurova, Boris Maschalov, Mita Stoitscheva und viel andere. Überall verwandeln die Konzerte in Feiertag!

Im Jahre 1949 hat Kosta Kolev wie Leiter des Volksorchesters zu arbeiten begonnen-hat die Lieder und Melodien notiert und bearbeitet, hat lebhaft die Ausfuhrender begleitet. Im Jahre 1954 hat das Orchester für Volkslieder von bulgarischem Nationalrundfunksender geleitet und sehr rasch wurde die Gruppe wie die Beste in Bulgarien bekannt sein. Kosta Kolev unermündlich notiert, bearbeitet die Volksmusik, komponiert Stücke, hilft anderen Musikanten bei ihrer Arbeit, verbraucht Neuigkeiten im Spielen mit der Fiedel...

Viele Volksausführender verdanken ihm ihre Erfolg. Es gibt kein Musiker oder Instrumentalist, der kein Bearbeitung von Kosta Kolev in seinem Repertoire hat. Kosta Kolev ist noch von vielen Orchestern und Ensembels gesucht.

Er hat über 10 000 Lieder und Melodien notiert, über 6 000 sind die Bearbeitungen und Autorlieder und Stücke, über 5 000 sind die Konzerte im Ausland und in Bulgarien. Viele Staate wie: Frankreich, Deuchland, Rumänien, Ägypten, Östereich, Italien, Schweiz sind vom Schöpfen von Kosta Kolev begeistert.

Kosta Kolev ist ein Vorbild für einen guten Musikant mit klassischer Musikbildung (hat die Akademie der Musik beendet und war Schüler von Pr. Georgi Dimitrov und Professoren und Pr. Paraschkev Hadschiev). Er bleibt treu seiner Auskunft und hat seine Kenntnise und Talent mit den jahrhundertealten Erfahrungen des Volksschöpfens-er ist ein ehrlicher Erbe der besten Volkstraditionen.

Übersetzung:Valentina Karolova



zurück
Druck
senden an Freunde
Boris Dimitrov

Kommentare
Anmerkungen bekanntgeben Sie, LOGON zuerst wenn. 0 Аnmerkungen, 0 Seiten | « »
0 Аnmerkungen, 0 Seiten | « »


Add to Google    Add to My Yahoo!
Top Mp3
De sa e tchulo, videlo
Gankino horo
Chetvorno horo
Nazlan Todortche
Pii momche, vino
Trite pati
Kutzata
A bre, yunatche
Tchapraz
Varba ima, varba niama (na mlada bulka)


Traditionelle Kostüme

Traditionelle Kostüme
Bulgarische Traditionelle Kostüme


Reklameanzeige


©1996-2017, Alle Rechte vorbehalten, Balkanfolk GmbH   Newsletter Links Bezeichnungen vom Gebrauch
Design und Entwicklung vorbei Orange Ideas